Deutsche Hochschulmeisterschaften

eventDate: May 27, 2022 - May 29, 2022

homeHost: ADH

roomLocation: Köln    mapMap

people_outlineTeams: 219

textureSurface: Kunstrasen

languageParticipating countries:

Twitch

WICHTIG - Bitte die Infos komplett lesen!


Aus organisatorischen Gründen kann die Anmeldung nicht über die Player Zone, sondern muss direkt über den Hochschulsport eurer Hochschule erfolgen. Nach Ende der Anmeldephase werden wir die Teams in die PZ übertragen.


Die nationalen Wettkampfveranstaltungen des adh müssen unter den zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Corona-Verordnungen des Bundes bzw. des betreffenden Bundeslandes sowie des betreffenden Kreises stattfinden. Der Veranstalter behält sich vor, die Ausschreibung oder Teile davon, abzuändern oder Wettbewerbe oder die gesamte Veranstaltung aus zwingenden Gründen abzusagen. Der Ausrichter behält sich ebenso vor, entsprechende Vorgaben der zuständigen lokalen Behörden umzusetzen, auch wenn sie Einfluss auf Wettkampf- oder Rahmenprogramm haben.


VERANSTALTER: Allgemeiner Deutscher Hochschulsportverband (adh)


AUSRICHTER: Deutsche Sporthochschule Köln (DSHS) - Am Sportpark Müngersdorf 6, 50933 Köln


AUSTRAGUNGSORT: Kunstrasenplätze am Salzburger Weg


TERMIN: 26. bis 29. Mai 2022


ACHTUNG: Wir weisen darauf hin, dass es sich um eine Multisportveranstaltung handelt. Es finden parallel die DHM Badminton und die DHM Tennis auch an der Deutschen Sporthochschule Köln statt. Alle Rahmenveranstaltungen sind gemeinsam geplant.


TEILNAHMEBERECHTIGUNG: §3 der Satzung des adh (Auszug)


Mitglieder des adh können in Deutschland tätige staatliche und nach deutschem Recht staatlich anerkannte oder diesen gleichwertige Hochschulen sein. „Die Prüfung der Gleichwertigkeit orientiert sich an den Kriterien der HRK.“


§ 7, 8 Wettkampfordnung (WO) des adh
§7 (Auszug)
- Teilnahmeberechtigt an den Wettbewerben des adh sind alle Mitglieder von Einrichtungen, die gemäß Art. 3 (1) der Satzung Mitglied im adh sind. Zweit-, Neben- und Gasthörerinnen sind nicht startberechtigt.
- Ehemalige Hochschulmitglieder sind darüber hinaus bis höchstens zum Ende des auf einen berufsqualifizierenden Studienabschluss folgenden Kalenderjahres teilnahmeberechtigt.
- Eine Teilnahmeberechtigung der Mitglieder von Einrichtungen im Sinne des Art. 3 (1) der adh Satzung, die nicht Mitglied im adh sind, ist grundsätzlich möglich. In jedem Fall ist eine deutlich erhöhte Verbandsabgabe festzulegen. Näheres regelt der Verbandsrat.


§8 (Auszug)
- Als Startausweis der studentischen Teilnehmerinnen/Teilnehmer gilt der Studierendenausweis oder eine im laufenden Semester durch das Immatrikulationsbüro der Hochschule ausgestellte Studienbescheinigung mit Angabe der Matrikel-Nummer, bei ehemaligen Studierenden das Examenszeugnis, in Verbindung mit einem Lichtbildausweis. Bei Teilnehmerinnen/Teilnehmern von Hochschulen gem. Art. 3 (1), Satz 3 der Satzung muss aus der Studienbescheinigung zweifelsfrei der Standort der besuchten Hochschuleinrichtung hervorgehen.
- Als Startausweis gilt bei hauptberuflich tätigen Mitgliedern von Hochschulen eine im laufenden Semester ausgestellte Bestätigung des Personalbüros, aus der ihre hauptberufliche Tätigkeit an der Hochschule hervorgeht, in Verbindung mit einem Lichtbildausweis.
- Der Startausweis ist bei allen Veranstaltungen vorzulegen und bei Rundenspielen vom örtlichen Ausrichter, ansonsten vom Schiedsgericht zu überprüfen; näheres regelt die Ausschreibung. Die nachträgliche Feststellung des Fehlens einer Startberechtigung führt zur sofortigen Disqualifikation des Teilnehmers/der Teilnehmerin bzw. der Mannschaft für die gesamte Veranstaltung.
- Kann ein/e Teilnehmer/in seinen/ihren Startausweis nicht vorlegen, so kann die Startgenehmigung unter Vorbehalt erteilt werden, wenn der/die Teilnehmer/in
1. eidesstattlich versichert, im Besitz eines gültigen Startausweises zu sein und seine/ihre Startberechtigung binnen acht Tagen (Datum des Poststempels) bei der Geschäftsstelle nachweist,
2. ein Reuegeld in Höhe von 15,00 Euro an den Ausrichter zahlt,
3. sich durch einen Lichtbildausweis ausgewiesen hat.


Die Ergebnisse sind inoffiziell, bis der Nachweis der Startberechtigung geführt ist.


Bitte beachten:



  • Der Konsum von Alkohol sowie anderen Suchtmitteln auf den ausgewiesenen Wettkampfflächen ist während des gesamten Verlaufs einer Veranstaltung untersagt.

  • Die Wettkampfteilnahme unter Einfluss von Alkohol sowie anderen Suchtmitteln ist untersagt.

  • Bei Verstößen erfolgt eine Sanktionierung durch das Schiedsgericht auf Grundlage des § 5 RSO.

  • Die Obleuteversammlung/Teamleitersitzung ist Bestandteil der Veranstaltung. Termin und Ort werden spätestens bei der Anmeldung vor Ort bekannt gegeben.


Bei adh-Veranstaltungen werden Dopingkontrollen durchgeführt.


Laut Vereinbarung zwischen dem adh und der NADA übernimmt die NADA im Auftrag des adh die Organisation und Durchführung des Ergebnismanagementverfahrens.


Kommt die NADA im Auftrag des adh nach Durchführung des Ergebnismanagements zu dem Ergebnis, dass ein Verstoß gegen Anti-Doping-Bestimmungen einer Athletin oder eines Athleten nicht auszuschließen ist, leitet sie beim Deutschen Sportschiedsgericht der Deutschen Institution für Schiedsgerichtsbarkeit e. V. (DIS) ein Disziplinarverfahren ein und führt dieses in eigenem Namen durch.


Die Durchführung des Schiedsverfahrens richtet sich nach der Sportschiedsgerichtsordnung der DIS (DIS-SportSchO). Mit Einleitung des Disziplinarverfahrens informiert die NADA den jeweiligen Sportfachverband der betroffenen Athletin oder des Athleten und eröffnet diesem die Möglichkeit, fristgerecht als Partei dem Rechtsstreit vor dem Schiedsgericht beizutreten.


Qualifikation für internationale Wettbewerbe:


Die Teilnahme an der DHM ist grundsätzliche Voraussetzung für die Nominierung zu den internationalen Veranstaltungen.


Bitte beachten!


Die Teambildung ist nur innerhalb einer Hochschule bzw. innerhalb einer offiziellen adh-Wettkampfgemeinschaft möglich. Darüber hinaus dürfen KEINE Spielgemeinschaften gebildet werden.


MELDUNG: Die Meldung hat ausschließlich über die jeweils zuständigen Hochschulsporteinrichtungen/Sportreferate online unter https://events.adh.de/ (im passwortgeschützten adh-Meldesystem) zu erfolgen.


Mit der Meldung sind pro Person folgende Angaben verbindlich einzugeben: Name, Vorname, Geschlecht, Hochschule, E-Mail.


Jede Hochschule kann mehrere Teams in den Disziplinen Damen, Herren und Mixed melden. Bei zu großer Meldezahl behält sich der Ausrichter eine mögliche Qualifikationsrunde am Donnerstag, den 26.05.2022, vor.


Nichtmitgliedshochschulen melden formlos per E-Mail an den Hochschulsport der Deutschen Sporthochschule Köln (DHMRueckschlagspiele@dshs-koeln.de) und in Kopie an die adh-Geschäftsstelle (friederich@adh.de); die Meldung muss durch die Hochschulleitung oder ein Organ der Studierendenschaft unterzeichnet sein.


Bild- und Tonrechte: Wir weisen darauf hin, dass bei Veranstaltungen des Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverbands Film- und Fotoaufnahmen angefertigt werden. Mit Ihrer Teilnahme erhalten die Veranstalter (adh) und Ausrichter (ausrichtende Hochschule) von Ihnen das Recht, Bild- und Tonaufnahmen herzustellen und diese Aufzeichnungen zeitlich unbefristet zu werblichen und nicht-werblichen Zwecken zu verwenden sowie im Bereich der audiovisuellen Medien (z. B. Online, Social Media, Live-Streaming) und in Printmedien zu nutzen oder nutzen zu lassen.


MELDESCHLUSS: 02. Mai 2022 (Eingangsdatum!)


MELDEGEBÜHR: 30,00 Euro pro gemeldetem Hochschulteam
Teilnehmer von Nichtmitgliedshochschulen zahlen zusätzlich zum Meldegeld einmalig eine Verbandsabgabe (adh) in Höhe von € 50,- um die Startberechtigung zu erhalten.


Empfänger: Deutsche Sporthochschule Köln – Hochschulsport
Konto-Nr.: 8261400
Bankleitzahl: 37020500
Kreditinstitut: Bank für Sozialwirtschaft Köln
IBAN: DE77 3702 0500 0008 2614 00
BIC: BFSWDE33XXX


Verwendungszweck (unbedingt angeben!): 36048 DHMRoundnet2022 + Name der Hochschule


REUEGELD: Die meldende Hochschule hat für jede/n gemeldete/n, jedoch nicht angetretene/n Spielerin/Spieler zusätzlich zum Meldegeld ein Reuegeld pro Person in Höhe von 30€ an den Ausrichter zu bezahlen. Einzige Ausnahme: Ein Attest liegt dem Ausrichter bis spätestens Mittwoch, 25.05.2022 per E-Mail vor! Die Reuegelder sind pro Hochschule am Wettkampfort fällig.


WETTBEWERBE: Damen, Herren und Mixed; Lediglich Studierende derselben Hochschule oder offiziell eingetragener WGs (Wettkampgemeinschaften) dürfen zusammen antreten!


NACHMELDUNGEN: Nachmeldungen sind nur nach Absprache mit Ausrichter und DC und unter Vorlage einer Bestätigung durch die jeweilige Hochschulsporteinrichtung möglich! Der Ausrichter behält sich vor Nachmeldungen abzulehnen.


WETTKAMPFREGELN:    Gespielt wird nach den offiziellen Regeln von Roundnet Germany e.V.


AUSWEISPFLICHT/ TEILNAHMEBERECHTIGUNG: Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen vor Turnierbeginn die Teilnahmeberechtigung lt. WO des adh vorweisen (Studierendenausweis bzw. Abschlusszeugnis aus dem Jahr 2019, 2020, 2021 oder 2022). Die Veranstaltung orientiert sich zudem an der zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden Corona Schutzverordnung des Landes NRW und des im Sommersemester geltenden Hygienekonzepts der DSHS Köln. Aufgrund der Corona-Pandemie kann sich dies kurzfristig ändern.


TURNIERLEITUNG: Hochschulsport DSHS Köln, Orga-Team Roundnet


SCHIEDSRICHTER: Es wird grundsätzlich ohne Schiedsrichter gespielt. Sollten dennoch Schiedsrichter/ Observer benötigt werden, behält sich die Turnierleitung das Recht vor diesen/diese zu bestimmen.


ZEITPLAN:
Donnerstag, 26.05.22
Anreise & mögliche Qualifikationsrunde (abhängig von Meldezahlen)
12.00 bis 18.00 Uhr optionale Qualifikationsrunde (abhängig von Meldezahlen)
19.00 Uhr Offizielle Begrüßungsfeier
Freitag, 27.05.22 - Damen & Herren Turnier
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag, den 28.05.22 - Mixed Turnier
8.00 bis 16.00 Uhr
20.00 Uhr Playerparty DHM Rückschlagspiele (Badminton/Tennis/Roundnet)
Sonntag, den 29.05.22 - Endrundenspiele Damen, Herren und Mixed Turnier
10.00 bis 13.00 Uhr


AUSTRAGUNGSMODUS: Das Turnier splittet sich in drei Tage, wobei die Endrundenspiele aller drei Disziplinen am Sonntag ausgetragen werden. Ausgetragen wird eine Vorrunde (Freitag & Samstag) in Form einer Gruppenphase, die anschließende Hauptrunde erfolgt nach einem K.O.-System. Bei zu schlechtem Wetter ist ggf. die Austragung in einer Sporthalle und die Anpassung des Spielsystems erforderlich.


Der Turnierplan wird vom Ausrichter (Turnierleitung und der Disziplinchefin) erarbeitet. Die finalen Informationen werden in der Woche vor dem Turnier auf der Instagram Seite zur DHM bekannt gegeben: https://www.instagram.com/dhm_rueckschlagspiele/


TEAMSTÄRKE: Jedes Team besteht aus 2 Spieler*innen. Die endgültige Vergabe der Startplätze und mögliche Qualifikationsrunde erfolgt nach offiziellem Meldeschluss und richtet sich nach dem Eingang der Meldungen. Hierbei wird jeder meldenden Hochschule zunächst ein erstes, dann ein zweites, dann ggf. ein drittes, viertes usw. Team zugestanden. Die Benachrichtigung der betroffenen Hochschulen erfolgt zeitnah nach Meldeschluss.


TITEL: Die Sieger der drei Disziplinen erhalten den Titel: „Deutsche/r Hochschulmeister/in Roundnet 2022“


AUSZEICHNUNGEN: Die Plätze 1-3 aller Divisionen erhalten adh-Nadeln und adh-Urkunden.


UNTERKÜNFTE: Aufgrund der Pandemie ist dem Ausrichter nicht möglich eine Übernachtung in Sportstätten anzubieten. Es besteht ein begrenztes Übernachtungsangebot im Gästehaus der DSHS (27 Euro pro Nacht pro Person im Doppelzimmer, 55 Zimmer bis Ende März reserviert).


WICHTIG: Schnellstmögliche Verfügbarkeitsanfrage/Buchung unter Angabe des Kennwortes „DHM Rückschlagspiele2022“ und beider Namen der Zimmerbelegung per E-Mail an gaestehaus@dshs-koeln.de.


Bei bestätigter Verfügbarkeit (Gästehaus) erhalten Sie Zahlungshinweise per Mail. Das Gästehaus befindet sich auf dem Gelände der DSHS, fußläufig zu den Wettkampfstätten. Die Anmeldung hierfür erfolgt per E-Mail ebenfalls bis zum Meldeschluss am 02. Mai 2022, wobei die Zimmer nur bis Ende März 2022 reserviert sind.
Kleines Frühstücksbuffet (optional) zuzüglich 7,50€ pro Person pro Nacht im Gästehaus.
Weitere Informationen zu Übernachtungen in Köln sind bei der Tourist-Info erhältlich: https://www.koelntourismus.de


VERPFLEGUNG: Die Verpflegung der Teilnehmer*innen (Snack, Obst, Brötchen, Wasser, etc.) während des Turniertages ist im Startgeld inkludiert.


ANREISE: Eine Anreise am Donnerstag wird empfohlen, da je nach Meldezahlen eine Qualifikationsrunde gespielt wird.


AUSKUNFT:
Fragen zur Organisation: Betreff: Orga Team DHM Roundnet DHMRueckschlagspiele@dshs-koeln.de oder Ralph Grambow, Leiter Hochschulsport DSHS r.grambow@dshs-koeln.de Telefon: 0221-49827445
Fragen zum Austragungsmodus: Denise Oortwyn, Disziplinchefin Roundnet hochschulmeisterschaften@roundnetclub.koeln


Start von Minderjährigen: 
Für minderjährige Teilnehmende muss eine Einverständniserklärung der Eltern gegenüber der entsendenden Hochschule vorliegen. Die Einverständniserklärung sollte zumindest das Einverständnis zur Teilnahme sowie das Einverständnis, an Veranstaltungen nach einer bestimmten Uhrzeit teilnehmen zu dürfen, beinhalten. Über weitere Inhalte der Erklärung, wie zum Beispiel das Einverständnis zur eigenen Anreise, können die entsendenden Hochschulen je nach Situation selbst entscheiden. Die Kontrolle der Einhaltung des Jugendschutzgesetzes, insbesondere der §§ 5 und 9, ist durch die entsendende Hochschule an eine geeignete Person zu übertragen. Die Verantwortung zur Einhaltung dieser Regelung liegt bei der entsendenden Hochschule. Eine Muster-Einverständniserklärung kann über den für Mitgliedshochschulen geschützten Bereich der adh-Homepage bezogen werden.


Teilnahme Nichtstudierende: Für Teilnehmende, die keinen Studierendenstatus besitzen, ist der Versicherungsschutz durch die Landesunfallkassen in der Regel nicht gewährleistet. 


HAFTUNG: Veranstalter und Ausrichter lehnen eine Haftung für Schadensfälle jeglicher Art ab. Änderungen der vorstehenden Bedingungen bleiben vorbehalten! 

+ Expand

Video


help 

Questions/Feedback

Add Question/Feedback

     Reply

    Hey,
    gab es Fundsachen, ich hab wie immer was vergessen 😅 Wenn ja, an wen wende ich mich?
    Danke 😍

    08. Jun, 16:48h
     

    Servus Julian,
    wir haben noch einen Sack an Fundsachen, schreib mir gerne einfach in WhatsApp was du verloren hast (wenn möglich mit Bild oder Beschreibung) und ich gucke morgen direkt nach.
    LG Lukas :)

    08. Jun, 18:07h
     Reply

    Hi, reicht es für die Akkreditierung eine digitale Kopie des Abschlusszeugnis dabei zu haben?

    25. May, 17:59h
     

    Jap :) mit Lichtbildausweis

    25. May, 22:40h
     Reply

    Bitte nutzt für Fragen zur DHM Roundnet die angegebene E-Mail Adresse :)
    Das erleichtert uns zumindest aktuell die Arbeit.
    Danke euch allen.
    LG Lukas :)

    11. Apr, 9:20h
     Reply

    Servus, stehen schon die Termine für Roundnet fest? Sind Freitag Herren/Damen und Samstag Mixed? Falls ja, würde ich vorschlagen, ob Herren/Damen nicht am Samstag sein könnten, z.B. (einfacher für Leute, die Freitags arbeiten müssen). Danke!

    13. Mar, 19:56h
     

    Hallo Jakub, wie in dem Ausschreibungstext zu sehen ist stehen die Termine fest.
    Die Ausschreibung ist so veröffentlicht und von den entsprechenden Institutionen mit entsprechenden Begründungen auch abgesegnet worden.
    Wir haben uns im Orgateam für das Roundnet Turnier, im Austausch mit dem Team der DHM Rückschlagspiele sowie dem ADH intensive Gedanke zum Gesamtkonzept der Veranstaltung (drei gleichzeitige DHMs mit Rahmenprogramm und anderen Sportgroßveranstaltungen direkt um die Ecke) gemacht und sind deshalb auf die entsprechende Verteilung gekommen.
    Deine Universität kann dich von Hochschulkursen durchaus für die Teilnahme an einer Deutschen Hochschulmeisterschaft freistellen. Für die Sondersituation, dass aufgrund der Coronapandemie auch noch die Absolventen bis 2019 teilnehmen dürfen sind wir dem ADH sehr dankbar und freuen uns über alle Leute die Bock und Zeit haben dabei zu sein, müssen aber den Schwerpunkt der Veranstaltung natürlich auf die studentischen Teilnehmer und Teilnehmerinnen legen.
    Danke für dein Verständnis :)

    11. Apr, 9:18h
     

    Super, vielen Dank Lukas für die ausführliche Antwort:). ich verstehe es total:) und bin genauso wie viele andere einfach dankbar, dass die 2019 immer hin teilnehmen dürfen:). Danke für deine Arbeit.

    11. Apr, 15:52h
     Reply

    Hi, ich wüsst auch gern ob sich dieselbe Person sowohl in Herren/Damen als auch in Mixed anmelden kann. Hab ich nichts zu gefunden

    07. Mar, 9:10h
     

    Hallo Julian; ja das geht :)

    11. Apr, 9:09h
     Reply

    Kann ein Spieler / eine Spielerin, sowohl Mixed, als auch Men / Women spielen?

    01. Mar, 20:18h
     

    Hallo Jonas, ja das geht; man kann beides Zocken.

    11. Apr, 9:09h
     Reply

    Moin moin,

    müssen beide Spieler:innen eines Teams immatrikuliert sein?
    Ist irgendeine Bescheinigung oder ein Nachweis der Hochschule erforlderlich?
    Und ist die Anmeldung auch am Freitag bzw. Samstag vor Beginn der Spiele noch möglich?

    Danke und liebe Grüße!

    21. Jan, 8:33h (edited 21.01., 8:46h)
     

    Servus Jaro,
    diese Fragen klären sich alle bis zur Veröffentlichung der Ausschreibung Ende Januar Anfang Februar :)
    Da packen wir alles gebündelt hier auf die Seite, dass ihr eine komplette und hoffentlich lückenlose Übersicht haben werdet.
    Danke für dein Verständnis :)
    LG Lukas

    21. Jan, 15:31h
     Reply

    Hallo,
    Muss meine Hochschule Mitglied beim ADH sein, um an dem Turnier teilnehmen zu können?
    Lg

    20. Nov, 11:54h
     

    Servus Fabian,
    nein muss Sie tatsächlich nicht. Was das aber genau bedeutet und wie sich das auswirkt bzgl. der Anmeldung etc. werden wir dann mit der offiziellen Ausschreibung veröffentlichen.
    LG Lukas :)

    21. Nov, 15:43h
place 

Map